Wandern mit Rheuma - Mann wandert im Wald - Rheumahelden

Die Natur genießen: Wandern mit Rheuma

Alle wandern. Alte Menschen wandern. Junge Menschen wandern. Landbewohner wandern. Städter wandern. Und auch Menschen mit Rheuma wandern – weil es gut tut und weil jeder sich seine Wanderung so organisieren kann, wie es ihm gefällt. Denn was einst schon unsere Großeltern zusammenschweißte, ist längst zur allseits beliebten Unternehmung für ein Wochenende im Grünen geworden. Zudem steht Wandern mit Rheuma nichts im Wege, wenn Etappe und Streckenprofil gut gewählt sind.

Warum Wandern mit Rheuma?

An einem schönen Wandertag sind wir meist mehrere Stunden in Bewegung an der frischen Luft. Das gleichmäßige Gehen kräftigt und entspannt unsere Muskeln. Außerdem werden steife Gelenke durch die kontinuierlichen Bewegungsabläufe wieder geschmeidiger. Denn ohne ihn zu überanstrengen, beanspruchen wir den ganzen Körper. Darüber hinaus ist der Blick ins Grüne eine Wohltat für Augen und Geist. Außerdem wandern wir meist in Gesellschaft. Anders als beim Sitzen im Café ist der Austausch auf einer Wanderung viel dynamischer. Denn wir unterhalten uns und gehen gemeinsam ein Stück voran. Somit ist Wandern mit Rheuma auf allen Ebenen ein Gewinn: körperlich, geistig und sozial.

Was ist mir beim Wandern wichtig?

Beantworten Sie sich für das Wandern mit Rheumatoider Arthritis vorab diese Fragen:

  • An welche Orte zieht es mich? Welche Gegend und welches Gelände reizen mich?
  • Wie weit darf die Anreise sein?
  • Wie komme ich am besten zum Ausgangspunkt?
  • Welche Distanz kann ich an einem Tag zurücklegen?
  • Möchte ich Steigungen einplanen oder lieber nicht?
  • Möchte ich eine Übernachtung einplanen? Gibt es Unterkünfte auf der Strecke?
  • Wer kann und möchte mich begleiten?
  • Gibt es organisierte Wanderungen in Gruppen?
  • Was sollte ich mir für den Weg an Verpflegung oder Medikamenten mitnehmen?

Berge, Seen oder weite Felder

Zählt man alle Wanderwege in Deutschland zusammen, so ergibt sich ein Streckennetz mit einer Gesamtlänge von etwa 300.000 Kilometern. Somit finden die ausgeschilderten Pfade, die sich auch mit Rheuma gut beschreiten lassen, in jeder Region und jedem Bundesland. Besonders bekannt sind Allgäu, Schwarzwald oder Harz. Es gibt lange Strecken wie den Rheinsteig oder den Eifelsteig, die sich über mehrere hundert Kilometer quer durchs Land erstrecken. Darüber hinaus gibt es aber auch die „Geheimtipps“ wie den Rundwanderweg „Spur der Zaubersteine“ mit einer Gesamtlänge von nur zehn Kilometern inmitten von Mecklenburg-Vorpommern. Doch auch auf dem platten Land, wie zum Beispiel an der Nordsee, können wir bei einer Wattwanderung wunderbar dem Horizont entgegenlaufen. Wohin es uns auch zieht: Eine Wanderung ist immer das Ergebnis der eigenen Vorlieben und Sehnsüchte.

Wanderziele in Deutschland

Empfehlungen von besonders schönen und beliebten Strecken können die Vorfreude auf die eigene Wandertour anregen. Auf dem „Harzer Hexenstieg“ passieren Sie die Walpurgishalle auf dem Hexentanzplatz, umgeben von der einmaligen Berglandschaft des Harzer Nationalparks. Für Freunde von ruhigeren und sonnigeren Strecken eignet sich vielleicht der „Heidschnuckenweg“, der von Hamburg nach Celle quer durch die Lüneburger Heide führt, vorbei an Mooren und violett blühenden Heiden. „Rund um den Bodensee“ verläuft der gleichnamige Wanderweg, der Sie immer in Wassernähe wandern lässt. Wie wäre es, den drittgrößten See Mitteleuropas einmal zu Fuß zu umrunden? Oder zumindest einen kleinen Abschnitt davon kennenzulernen? Mehr Informationen bietet auch der Deutsche Wanderverband unter www.wanderbares-deutschland.de. Dort können Sie sich eine Strecke ganz nach Ihren Präferenzen anzeigen lassen.

Was sagen HELDEN zu Wandern mit Rheuma?

In der ersten Ausgabe des HELDEN-Magazins können Wanderbegeisterte weitere Anregungen zum Thema Wandern mit Rheuma finden. Doch auch Extratipps zu Wanderungen im Winter oder barrierefreiem Wandern hält der Artikel bereit. Bestellen Sie sich hier einfach und kostenlos Ihr persönliches Exemplar des Magazins und begeben Sie sich auf Entdeckungstour.